Häufig gestellte Fragen

Wann sollte ich mein Shooting buchen?
________________________________________________________

Neugeborene: Bitte bucht Euer Shooting, bevor Euer Baby geboren ist. Um Euer Baby einplanen zu können, muss ich mir Euren errechneten Geburtstermin vorplanen. Hierfür ist es also wichtig, dass Ihr mich am besten bereits in der 2. Schwangerschaftshälfte kontaktiert. So bekommt Ihr in jedem Fall Eure wunderschönen Erinnerungs an Euren kleinen Schatz.

Solltet Ihr bereits entbunden haben, könnt Ihr mich natürlich trotzdem gerne kontaktieren und wir schauen gemeinsam, ob ich Lücken im Kalender habe. Meist finde ich noch einen Termin für kleine Nachzügler.

Neugeborene sollten optimaler Weise zwischen dem 5 und 14. Lebenstag fotografiert werden, damit auch diese süßen schläfrigen Posen noch möglich sind und das Shooting auch für Euch als Eltern so entspannt wie möglich ist.

Babybauch: Da ich den Großteil der Termine im Voraus vergebe, ist es auch hier am besten, wenn Ihr mich so früh wie möglich kontaktiert. Das Shooting selbst sollte dann zwischen der 30. und 36.SSW stattfinden.

Babies/Kids/Family: Auch hier solltet Ihr Euch frühzeitig bei mir melden. Da diese Shootings allerdings in der Regel nicht so zeitaufwändig sind, finde ich meist auch kurzfristig noch einen Termin für Euch.

 

Was kostet ein Shooting?
________________________________________________________

Ich biete eine Vielzahl von Shootings an, darunter Neugeborenen-Shootings, Babys-first-year-Pakete, Babybauch- und Newborn-Kombipakete, Babybauchsessions, Baby-Mini- und Maxisessions, Cakesmash-Shootings sowie Familiensessions.

Ihr könnt zwischen einzelnen Shootings oder Kombipaketen wählen. Die Preise hierfür bewegen sind ab 99,00 Euro aufwärts, um auf alle Eure Bedürfnisse einzugehen.

Bitte kontaktiert mich für eine detailierte Preisliste oder schaut in meiner aktuellen Preisübersicht nach.

 

Wieviele Bilder sind im Shootingpreis inbegriffen?
________________________________________________________

Im Shootingpreis selbst sind „nur“ drei Fine-Art-Bilddrucke im Format 13×19 inkludiert.

Ich betone das „nur“, weil ich dieses leider sehr häufig auf meine Antworten hin lesen muss.

Meine Preise sind sorgfältig für Euch kalkuliert. Die Kalkulation umfasst allerdings natürlich nicht nur die Bilddrucke oder die zur Verfügung gestellten Accessoires, sondern auch meine – je nach gebuchtem Shooting – mitunter 2 – 3-stündige Arbeitszeit während und die mehrstündige Bildbearbeitungszeit nach der Session. Außerdem beinhalten alle Preise die von mir abzuführende Umsatzsteuer, Heizkosten während des Shootings (Euer neugeborenes Baby benötigt eine sehr warme Umgebung, um sich wohlzufühlen), Miete, Getränke, etc.

Digitale Bilder auf einer CD sind ebenfalls in den Shootingpreisen noch nicht inbegriffen. Diese können durch zusätzliche Pakete oder auch einzeln hinzugebucht werden und werden extra berechnet.

 

Erhalte ich digitale Bilder auf einer CD?
________________________________________________________

Im Shootingpreis selbst sind sog. digitale Dateien nicht inbegriffen. Diese können allerdings – je nach Bedarf – einzeln oder auch als Datenpakete hinzugebucht werden. Die Preisübersicht über diese „Digital Collections“ könnt Ihr der aktuellen Preisliste entnehmen.

 

Wie soll ich am besten Kontakt zu Dir aufnehmen?
________________________________________________________

Email ist definitiv der beste und vorallem schnellste Weg, um mit mir in Kontakt zu treten. Klickt einfach auf die Registerkarte Kontakt oder schickt mir eine Email an info(at)ah-photokunst.de. Ich reagiere in der Regel sehr schnell auf Eure Anfrage. Die Abende und Wochenenden sind für meine Familie reserviert. Habt also bitte Verständnis dafür, dass ich Anrufe außerhalb der Geschäftszeiten dann nicht beanworte. Gerne könnt Ihr mich auch über meine Facebookseite www.facebook.de/ah-photokunst kontaktieren. Auch hier erhaltet Ihr schnelle Antwort auf Eure Fragen.

 

Wie sind Deine Geschäftszeiten?
________________________________________________________

Meine Kontaktzeiten sind Dienstag – Freitag von 9.00 bis 15.30 Uhr

Fotoshootings werden in der Regel Dienstags – Freitags zwischen 9.00 Uhr und 15.30 Uhr geplant. (Samstags in Ausnahmefällen gegen Wochenendzuschlag von 50,00 Euro)

Samstags und Sonntags ist das Studio geschlossen.

 

Warum bietest Du keine Wochenendshootings an?

________________________________________________________

Die Zeit mit meiner eigenen Familie ist mir sehr wichtig. Während meiner Öffnungszeiten finden wir sicher auch für Euch einen passenden Termin. Ich weiß, dass das mitunter unter der Woche für Euch wegen Eurer Arbeitszeiten schwierig sein kann; Ihr werdet aber bald selbst feststellen, wie kostbar Freizeit mit der eigenen Familie ist. Deswegen bin ich mir sicher, dass Ihre für meine Regelung Verständnis habt.

 

Wie soll ich mich auf mein Shooting vorbereiten?
________________________________________________________

Für alle gebuchten Shootings erhaltet Ihr von mir weitere Informationen per Email mit einem gesonderten Info-Dokument. Dort findet Ihr alle notwendigen Details, die Euch und mir bei der Vorbereitung helfen.

 

Bietest Du auch Shootings außer Haus an?
________________________________________________________

Nein, alle Shootings finden bei mir im Fotostudio in 56587 Oberhonnefeld, bzw. bei Outdoorshootings in unmittelbarer Umgebung davon statt.

 

Hast Du alle Accessoires und Requisiten für mein Neugeborenshooting?
________________________________________________________

Ja, Ihr braucht in der Regel nichts selbst mitbringen. Alle Mützchen, Kleidchen, Höschen, Haarbänder, Eimer und Schalen stehen Euch während des Shootings zur Verfügung. Nur genügend Milch für Euer Baby solltet Ihr natürlich selbst mitbringen. Auch ein Wickeltisch mit Wechselwindeln und Feuchttüchern findet Ihr bei mir im Studio.

Solltet Ihr spezielle Accessoires mitbringen wollen, dürft Ihr dies natürlich gerne tun.

 

Wie funktioniert die Planung eines Neugeborenenshootings?
________________________________________________________

Wenn Ihre Euer Neugeborenenshooting bucht, notiere ich mir Euren vorerst errechneten Geburtstermin. Den eigentlichen Shootingtermin legen wir fest, sobald Euer Baby auf der Welt ist. Hierfür ist es dann ganz wichtig, dass Ihr Euch so schnell wie nur irgend möglich nach der Geburt per Email oder telefonisch bei mir meldet. Wir legen dann den Shootingtermin in den ersten 5 – 14 Tagen nach der Geburt fest. Solltet Ihr Euch später nach der Geburt melden, kann es gut möglich sein, dass Ihr auf einen späteren Shootingtermin warten müsst. Es ist also sehr wichtig, dass Ihr Euch schnell bei mir meldet um den frühstmöglichen Termin zu bekommen.

 

Welche Zahlungsmethoden akzeptierst Du?
________________________________________________________

Ihr könnt bei mir entweder per Banküberweisung, per Paypal oder in bar am Shootingtag bezahlen.

 

Können wir bei unserer Session mitfotografieren?
________________________________________________________

Während des Shootings sind absolut keine Videos oder Fotokameras erlaubt. Allerdings habe ich nichts gegen den ein oder anderen Handyschnappschuss, solange sich dies im Rahmen hält. Sollte ich mich in meiner Arbeit behindert fühlen, werde ich Euch nötigenfalls nochmals auf das Fotoverbot hinweisen.

 

Können wir Posen oder Fotos kopieren, die ich im Internet gesehen habe?
________________________________________________________

Natürlich dürft und sollt Ihr sogar, vor dem Shooting Eure Bildwünsche, gerne in Form von Beispielbildern, äußern. So kann ich mich auch besser auf unser Shooting vorbereiten. Beachtet dabei allerdings jedoch, dass die Fotos, die Ihrer auf meiner Webseite oder auch bei Facebook findet, meinen Bildstil und meine Arbeitsweise widerspiegeln. Außerdem habe ich mir während meiner vielen Jahre als Fotografin einen speziellen Workflow, also einen flüssigen Arbeitsablauf, angeeignet, um Euch lange Wartezeiten während der Posen zu ersparen.

Gerne könnt Ihr auch spezielle Accessoires mit einbringen. Hier solltet Ihr allerdings die Anzahl möglichst gering halten und auf eine Gegenstände mit besonderer emotionaler Bedeutung reduzieren.

 

Wie buche ich?
________________________________________________________

Für eine Einplanung Ihres errechneten Geburtstermins oder zur Reservierung Ihres Shootingtermins ist eine Reservierungsgebühr von 50,00 Euro notwendig. Diese Reservierungsgebühr ist vorab bei Buchung zu überweisen und wird auf den eigentlichen Shootingpreis natürlich angerechnet. Eine Erstattung bzw. spätere Verrechnung erfolgt in der Regel bei Nichtzustandekommen des Shootings aus wichtigem Grund. Bei Shootings, die nicht innerhalb von 24 h vor Shootingbeginn abgesagt werden, ist die Reservierungsgebühr als Ausfallgebühr zu betrachten und nicht erstattbar.

Eine Buchung kann gerne über unser Kontaktformular erfolgen.

 

Wann und wie erhalte ich meine Fotos?
________________________________________________________

Nachdem Euer Shooting vollständig bezahlt wurde, werden Eure Fotos von Hand bearbeitet und retuschiert. Hierfür nehme ich mir die Zeit, um sicherzustellen, dass auch alle Bilder in Eurer Galerie perfekt sind. Diese private Online-Galerie gibt Euch die Möglichkeit, die von Euch gewünschten Bilder bequem zu Hause auszuwählen und zu bestellen. Hierfür erhaltet Ihr von mir in der Regel innerhalb von 3 Wochen nach dem Shooting eine Benachrichtigungsemail mit einem Zugangslink nebst Passwort.

Die im Shootingpreis enthaltenen 3 Fotodrucke, alle weiteren in der Galerie bestellten Prints, digitale Bilder auf CD, Leinwände oder Fotobücher erhaltet Ihr von mir nach der Entwicklung per Postversand zugeschickt.

 

Kann ich Drucke, Leinwänder oder Fotobücher bei Dir bestellen?
________________________________________________________

Ja, natürlich, unbedingt! In Eurer Galerie könnt Ihr Fine-Art-Prints und High-End-Leinwände in einer Vielzahl von Größen sowie hochwertige Fotobücher über eine spezielle Bestellfunktion für Euer Zuhause kaufen.

 

Ich benötige keine zusätzlichen Bilddrucke oder retuschierten Bilder? Wird es dadurch günstiger?
________________________________________________________

Nein! Die Bilddrucke, die Ihr beispielsweise bei der Bestellung von digitalen Bildern auf CD dazu erhaltet, dienen Euch als Referenzdrucke. Hierdurch könnt Ihr die Qualität und Farbwiedergabe besser kontrollieren, wenn Ihr Eure Bilder über ein Fremdlabor entwickeln lasst.

Nicht retuschierte Bilder, sog. Rohdateien, werden von mir grundsätzlich nicht zur Verfügung gestellt. Während des Shootings entstehen die Bilder in einem speziellen sog. RAW-Format, welches mit herkömmlichen Bildbearbeitungsprogrammen nicht geöffnet werden kann. Insofern sind diese Rohdaten für den Otto-Normal-Verbraucher ohnehin nicht zu gebrauchen.